• Deutsch

    "Alles was an Großem in der Welt geschah, vollzog sich zuerst in der Phantasie eines Menschen, und wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maße von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen." (Astrid Lindgren)
    Read More
  • 1

Vorlesewettbewerb 2014

IMG-20141211-WA0003Herbst- und Weihnachtszeit ist Lesezeit…

Bereits zum 56. Mal startete die traditionsreichste Leseförderinitiative Deutschlands in eine neue Runde.

Um die 580.000 Sechstklässler aus über 7200 Schulen bundesweit beteiligen sich jährlich am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. So auch unsere Sechstklässler.

Nachdem in den Deutschkursen fleißig geübt und vorgelesen wurde, ermittelten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern in der ersten Runde ihren Kurssieger, der in der nächsten Runde, dem Schulentscheid, antreten sollte.

IMG-20141211-WA0009Der diesjährige Schulentscheid fand am 05.12.2014 traditionell im Forum unter dem Weihnachtsbaum statt. Dort wurde der Schulsieger aus dem Jahrgang 6 ermittelt. Qualifiziert hatten sich die Kurssieger/innen Samira Staden, Hendrik Bohne, Julius Hofschröer und Ina Eixler.

Zuerst las jeder aus seinem Buch eine vorbereitete Textstelle vor. Dabei galt es die Aufregung in den Griff zu bekommen, sich nicht vom Mikrofon verunsichern zu lassen und auf sein Können zu vertrauen. Alle vier Teilnehmer waren bestens vorbereitet und haben diese erste Hürde souverän und gut gemeistert.

IMG-20141211-WA0005     IMG-20141211-WA0006     IMG-20141211-WA0007     IMG-20141211-WA0008

Anschließend folgte der zweite Durchgang. Hier müssen die Teilnehmer eine Textstelle aus einem ihnen noch unbekannten Text vorlesen. In diesem Jahr entschied sich die Jury für eine Textstelle aus dem Buch „Bei uns im Affenstall“ von Wolfram Eicke. Auch diese Hürde meisterten alle Teilnehmer erfolgreich, so dass die Jury vor einer schwierigen Entscheidung stand.

IMG-20141211-WA0019Die Spannung unter den Teilnehmern war dementsprechend groß und auch die mitfiebernden Schülerinnen und Schüler konnten es kaum erwarten, dass endlich das Ergebnis verkündet wurde. Am Ende setzte sich Hendrik als Schulsieger knapp vor seinen drei Mitstreitern Samira, Julius und Ina durch, die allesamt einen hervorragenden zweiten Platz erreichten.

Hendrik vertritt nun die Marienschule beim Regionalentscheid im Februar. Wir drücken ihm hierfür die Daumen und wünschen ihm gutes Gelingen!