Marienschüler hängen Nistkästen für den Steinkauz auf

In Zusammenarbeit mit der unteren Naturschutzbehörde der Stadt Lingen, dem NABU Kreisgruppe Emsland-Süd, Ortsbürgermeister Heiner Schomaker und Karl Storm haben die Teilnehmer der Naturschutz-AG der Marienschule Lingen Steinkauznistkästen nördlich der Siedlungsgebiete von Ramsel, Baccum und Münnigbüren aufgehängt.

Nist007Die Schüler werden sich auch durch das Pflanzen von Obstbäumen und einer Hecke an den weiteren Entwicklungsmaßnahmen für den Steinkauz beteiligen. Zum Abschluss des Projekts ist ein Flyer über den Steinkauz für das Stadtgebiet erstellt worden, um die Bevölkerung über diese stark bedrohte Eulenart zu informieren.

Artikel aus dem EL Kurier vom