Kunstprojekt Klassenwand

Im Jahr 2012 bekamen wir Schüler der jetzigen Klasse R10c der Marienschule in Lingen einen neuen Klassenraum. Diesen empfanden wir als ungemütlich und farblos. Das brachte uns auf die Idee, die Rückwand des Raumes zu gestalten, um diesen freundlicher und lebendiger wirken zu lassen.

0Die Klassenwand der R10c ist fertig!

Im Jahr 2012 bekamen wir Schüler der jetzigen Klasse R10c der Marienschule in Lingen einen neuen Klassenraum. Diesen empfanden wir als ungemütlich und farblos. Das brachte uns auf die Idee, die Rückwand des Raumes zu gestalten, um diesen freundlicher und lebendiger wirken zu lassen.

Nach den notwendigen organisatorischen Absprachen konnten wir unserer Kreativität freien Lauf lassen. So entstand zunächst ein Entwurf als Zeichnung in DIN A 3 Format. Diese wurde dann zum Teil mit Tageslichtprojektor und Bleistift auf die Wand übertragen.

6In wechselnden Gruppen beteiligten sich alle Schüler der Klasse an der farbigen Ausgestaltung mit Acrylfarben. Nachdem das Hauptmotiv fertiggestellt war, hatten wir besonders viel Spaß daran, kleine Lebewesen auf dem Mauerwerk und in Spalten zu „verstecken“. Nicht alle Tiere sind auf den ersten Blick zu entdecken.

Somit entstand unser einmaliges Kunstwerk, bei dessen Anblick man einfach zum Träumen verführt wird.

Hier gibt es die komplette Bildergalerie dazu.

10Kurzbeschreibung des Wandmotivs

Eine Sandsteinmauer gibt an zwei Durchbrüchen den Blick frei auf die Welt dahinter.

 

Durch die rechte Öffnung ist ein wunderschöner Meeresstrand mit einer Palme vor einem strahlend blauem Himmel zu sehen.

Dieses Bild bringt uns den Sommer jeden Tag näher.

 

29Der linke Mauerdurchbruch gibt die Sicht frei auf ein traumhaftes, auf Wolken gebettetes Märchenschloss. Dieses wird von einem verzauberten Reißverschluss von der Realität getrennt.

 

Zwischen den beiden Durchbrüchen dringen durch einen senkrecht verlaufenden Mauerspalt Nebelschwaden aus einem schwarzen Nichts hervor.

Die Namen aller an der Wandgestaltung beteiligten Schüler formen sich in weißer Schrift vor dem Dunkel schemenhaft zu einem Gesicht.

 

15Kleine Tiere verschiedenster Arten beleben die Sandsteinmauer.

Zu finden sind Spinne, Echse, Frosch, Marienkäfer, Schnecke, Maus, Käfer, Biene, Wespe, Schlange und Chamäleon.

 

Beim Anblick unserer Klassenwand wird man einfach zum Träumen verführt.

 

Kommt her!

Schaut es euch mit eigenen Augen an.

Es wird euch umhauen!

 

Wo? In Raum N 236


Alina Plumhoff, Maike Hermes und Anika Overhoff       

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseiten. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok