• Biologie

    bios: das Leben und logos: die Lehre ...der Umwelt und dem Menschen zu Ehre!
  • 1

Waldjugendspiele 2013

Den Geheimnissen des Waldes auf der Spur

Baumgarten 

Mehr als 120 Schüler und sechs Lehrer der Marienschule füllten die Forsten und die von zwei Mitarbeitern des Forstamtes optimal vorbereiteten 14 Stationen am Waldlehrpfad Baccum. „Neben dem Kennenlernen des Lebensraumes Wald steht die Arbeit in Schulform übergreifenden Gruppen im Vordergrund“, erklärte Biologielehrer Arnold Sennhauser.

Die 14 teilnehmenden Gruppen waren aus Schülern der 7. Haupt- und Realschulklassen durch Losentscheid bestimmt worden. So konnten die Hauptschüler ihre durchaus vorhandenen Stärken zeigen. Das Wissen der Kinder über das Biotop Wald sei sehr unterschiedlich. Das hänge vor allem von der Vorbildung im Elternhaus ab, meinte Sennhauser.

Bei der Organisation der Waldjugendspiele 2013 habe man sich wegen der bisherigen guten Erfahrungen wieder auf die sozialen Fähigkeiten älterer Schüler gestützt. Neben den sechs von Lehrern und der einen vom Forstamt geleiteten Station trafen die Wettkämpfer bei sieben Stationen auf ältere Schüler aus der Klasse R10a als Stationsleiter. Außerdem lag die Versorgung mit Kaffee und Brötchen oder Keksen in den Händen zweier Schüler.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseiten. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok