Fahrt nach Lille 2019

Lillie 19 02Gemeinsam mit den Französischlehrerinnen Frau Toussaint und Frau Essing-Frister reiste der Profilkurs Französisch des Jahrgang 10 vom 30.9 - 2.10.2019 in den Norden Frankreichs in die inzwischen wunderschöne Stadt Lille. Lange als graue Industriestadt verrufen, kann sich die europäische Kulturstadt mit ihren hübschen Häusern der Altstadt und zahlreichen Museen defintiv sehen lassen.

 

Lillie 19 03Bei ihrer Ankunft gegen 13 Uhr war es noch etwas zu früh für den Zimmerbezug, so dass die Schüler/innen zunächst in den Genuss eines kleinen Spaziergangs durch den, bei den Einheimischen sehr beliebten Park, "Parc Jean-Baptiste Lebas" mit seinen Kastanien- und Lindenbäumen und dem berühmten roten Tor kamen. Auf dem weiteren Weg beeindruckten die reich verzierten Stuckfassaden der Häuser in der Altstadt und der Profilkurs besuchte einige Sehenswürdigkeiten wie den wunderschönen "Place Charles de Gaulle" mit der alten Börse "vieille bourse", den "Beffroi" - ein flämischer Glockenturm und einige schöne Kirchen.

 

Lillie 19 04Am darauffolgenden Morgen ging es in das urbane Viertel Euralille - ein wichtiges europäisches Geschäftviertel mit einem großen Einkaufszentrum. Dort durfte natürlich auch etwas Zeit mit Shopping verbracht werden, bevor es dann weiter ging zum Théâtre du Nord. Dort durften die Schüler/innen einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Theaterwelt werfen.Lillie 19 05

Am Abend waren alle zusammen Pizza essen und konnten die schöne Zeit in Frankreich entspannt ausklingen lassen. Denn schon am nächsten Morgen war es Zeit die Rückreise anzutreten. Resümee des Kurses: Lille ist eine super schöne Stadt und eine Reise dorthin eindeutig empfehlenswert.

Lillie 19 06Lillie 19 07Lillie 19 08

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseiten. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.