Kinder helfen Kindern

Marienschule setzt sich für die Fundação Terra in Brasilien ein 

Projekt3In unserer Projektwoche vom 13.-16. Mai 2013 haben wir, die Schüler der Klasse R8b, uns mit dem Thema „Kinder in Not“ beschäftigt. Dabei haben wir über die Armut der Kinder in Brasilien, aber auch bei uns gesprochen.

KhK-01Besonders haben wir uns mit der Selbsthilfeorganisation Fundação Terra , die von der Marienschule schon seit langem unterstützt wird, beschäftigt. Zu unserer Projektwoche gehörte auch ein Besuch im Weltladen in Lingen und bei der Lingener Tafel.

 

KhK-02

Im Verlauf unserer Projektwoche stellten wir uns die Frage, wie wir uns für die Kinder der Müllstraße in Brasilien einsetzen könnten. Am 15. Mai veranstalteten wir eine Spendenaktion in der Stadt und auf dem Wochenmarkt, bei der wir Eine-Welt-Artikel verkauften, Schuhe putzten, Straßenmusik machten und auch mit einem Bauchladen in der Fußgängerzone Waren anboten. Das Wetter war schön sonnig und für die Aktion genau richtig. Die Aktion erbrachte einen großen Gewinn, da wir mit sehr viel Schwung an die Arbeit gingen.

KhK-03Die häufigste Frage, die gestellt wurde, war, warum und wozu macht ihr das Ganze eigentlich? Ganz einfach: Wir an der Marienschule unterstützen die Kinder der Müllstraße in Arcoverde bereits seit fünf Jahren und sind stolz darauf, was wir in der Zusammenarbeit mit der Fundação Terra geschafft haben.

Wir danken allen Spendern von ganzem Herzen für ihre Hilfsbereitschaft.

 

KhK-04Hier sieht man ein paar Schnappschüsse von unserer tollen Aktion!

 

Für die Klasse R8b der Marienschule

Angelique Heidebrecht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseiten. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok