Ein Tag bei LOGO

logoWir, die Klasse 6c, besuchten am 21.10.2014 die Beratungsstelle LOGO.

Wir wurden dort nett von der Mitarbeiterin Frau Hermeling empfangen. Am Anfang redeten wir erst allgemein über Mobbing:

Was ist Mobbing?
Wohin kann man gehen, wenn man gemobbt wird?
Was kann man tun, wenn man gemobbt wird?

logo02Bei dem Stichwort „zu wem man gehen kann, wenn man gemobbt wird“ sollten wir auf einer Karteikarte drei Personen aufschreiben, zu denen wir dann gehen würden. Auf der Rückseite der Karte notierten wir, wie wir uns freuen könnten bzw. wo wir hingehen würden um uns zu freuen und uns abzulenken .

Weiterhin spielten wir das Spiel „ Riese und Zwerg“ , in dem die Rollen des Opfers und der Täter bzw. der Mitläufer deutlich werden sollten.

Anschließend unterhielten wir uns über Cyber-Mobbing ( Mobbing im Internet) und wie man sich strafbar machen kann. Wir erfuhren, dass es beim Mobbing verschiedene Rollen gibt:
die Mobber
die Mitläufer
die Zuschauer
das Opfer

Es wurde herausgearbeitet, dass es immer wichtig ist, sich im Fall von Mobbing Hilfe zu holen und dass z.B. die Beratungsstelle LOGO auch eine Anlaufstelle sein könnte.

Zum Schluss zeigte uns die Mitarbeiterin noch die Spielräume, in denen Kinder spielen können, wenn sie zu LOGO kommen.

LOGO bedeutet:

L = Leben O = ohne G= Gewalt O = OK

Ich fand den Besuch sehr informativ und toll

 

Franziska Leisle , Klasse 6c

logo01 logo03 logo04 logo05 logo06 logo07

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseiten. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok