• Schulsozialarbeit

    „Solange uns die Menschlichkeit miteinander verbindet, ist es völlig egal, was uns trennt.“ (Ferstl, Ernst)
  • 1

Freizeitbereich

Der schülerfreundlich gestaltete Freizeitbereich der Marienschule lädt zu verschiedenen Aktivitäten ein, wie z.B. Musik hören, Kickern, Billard spielen oder einfach nur "rum hängen" oder "chillen".

 

Die festen Öffnungszeiten sind

Montag-Donnerstag:

 

7.30 Uhr bis 9.30 Uhr und 12.30 Uhr bis 13.50 Uhr

Freitags

7:30 Uhr bis 9.30 Uhr

 

Außerdem steht der Freizeitbereich nach Absprache und Bedarf zu verschiedenen Zeiten zur Verfügung.

Hinter dem Freizeitbereich befindet sich das Büro von Carina, welches für die Schüler immer offen steht.

Beratung in der Schule

SWP 6923Das Beratungsteam bestehend aus Marietta Beel, Lutz Robers und Janina Popovici berät Schüler und Eltern sowie Erziehungsberechtigte und Lehrer gerne in verschiedenen Situationen. Wie zum Beispiel bei Konflikten, Problemen und Krisen in der Familie, dem Freundeskreis oder der Schule, bei individuellen, persönlichen und die Erziehung betreffenden Fragen. Aber auch bei Ängsten, Sorgen und Nöten sind sie für Sie da.

Feste Beratungstermine können per Telefon oder E-Mail abgesprochen werden. Die SchülerInnen können auch während der Schulzeit jederzeit bei Janina im Büro vorbei schauen oder Frau Beel und Herr Robers ansprechen.

bild-7Janina unterstützt Sie bzw. Euch außerdem gerne bei der Vermittlung zu anderen Beratungsdiensten, dem Jugendamt, Psychologen, Ärzten usw., aber auch bei der Berufsfindung und dem Übergang in weiterführende Schulen. Die Schulsozialarbeiterin und die Beratungslehrer der Marienschule sind dabei immer bemüht , mit den Einrichtungen der Umgebung eng zusammenzuarbeiten.

Projekte

Es werden präventive Projekte erarbeitet und einfach welche die Spaß machen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • „Billardkönig“, ein Billardturnier in der Winterzeit,
  • Die Gestaltung der „Ehrenamtswand“ und damit zusammenhängend die Arbeit mit den 8ten Klassen zum Thema ehrenamtliche Arbeit
  • „Die perfekte Pause“, interessante Pausengestaltung für die 5er bis 7er und damit zusammen hängend die Spielausleihe im Bauwagen,
  • Bau eines Menschenkickers, in Kooperation mit der BBS Lingen und der dortigen Schülerfirma „Ich Bau“

Und vieles mehr